Zu exhibitionistischen Vorfällen ist es am Donnerstagabend (25. August 2022) in Pfofeld (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) gekommen.

Im ersten Fall fuhren zwei Frauen gegen 22 Uhr mit ihren Fahrrädern einen Radweg an einem Hotel vorbei. Hier trat ihnen ein Mann mit heruntergelassener Hose gegenüber und "manipulierte an seinem Geschlechtsteil". So berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Exhibitionismus: Unbekannter Täter belästigt mehrere Frauen

Wenig später, gegen 23.15 Uhr, bemerkten drei Frauen, die im kleinen Brombachsee badeten, einen Mann. Dieser stand mit den Füßen im Wasser und agierte in gleicher Art und Weise. Aufgrund der übereinstimmenden Beschreibungen und der örtlichen und zeitlichen Nähe gehen die Beamt*innen derzeit davon aus, dass es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelt.

Die Frauen beschrieben den Mann folgendermaßen:

  • er war circa 30 Jahre
  • er war etwa 1,70 Meter groß
  • hatte eine normale Figur
  • hatte kurze, blonde Haare

Nach exhibitionistischen Vorfällen: Polizei sucht nach Zeugen

Die Kriminalpolizei in Schwabach ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Vorschaubild: © Adobe Stock (Symbolfoto)