Drei junge Erwachsene spielen in einem Waldgebiet Paintball im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und haben ihren Spaß. Doch die Polizei beendete das Vergnügen.

Wie die Polizei Weißenburg mitteilt, waren die drei jungen Erwachsenen aus Weißenburg, Treuchtlingen und Alesheim.

Illegales Paintball-Spiel im Wald 

In einem Waldgebiet nahe eines Steinbruches an der Bundesstraße 13 wurden die Drei dabei beobachtet, wie sie dort verbotswidrig mit Druckluftwaffen Paintball spielten. Bei diesem Spiel werden durch abgeschossenen Farbkugeln die jeweiligen Spieler markiert. Eine Gefahr für Außenstehende bestand zu keiner Zeit.

Da zudem alle Personen aus verschiedenen Hausständen stammten, erwarten alle Beteiligten nun mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstößen nach dem Waffengesetz und der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.   

In Franken kam es am ganzen Wochenende zu verschiedenen Corona-Verstößen.