"Ja, jetzt sind wir festgefahren": Feuerwehr kämpft mit Falschparkern

Im Einsatz zählen Sekunden. Mit Blaulicht und Martinshorn verschaffen sich Feuerwehr, Notarzt und Polizei einen freien Weg zum Ort des Geschehens. Doch was ist, wenn niemand am Steuer des Autos vor einem sitzt und zur Seite fahren kann? Falschparker können über Leben und Tod entscheiden. Das hat die Feuerwehr Erlangen jetzt getestet.