Am Dienstagvormittag verunglückte ein 21-jähriger Motorradfahrer auf der Straße zwischen Zell und Weipoltshausen. Wie die Polizei mitteilt, kam er nach einer Erstversorgung durch den
Notarzt mit schweren Verletzungen an der Wirbelsäule und den Beinen in ein Schweinfurter Krankenhaus.

Kurz vor zehn Uhr war der junge Mann mit seiner KTM auf der Kreisstraße unterwegs. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim anschließenden Sturz von seinem Vehikel zog er sich die schweren Verletzungen zu.

Sein Motorrad musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 3000 Euro.