Laden...
Wasserlosen
Aquaplaning

Aquaplaning auf A7: Auto überschlägt sich mehrfach - Insassen mit großem Glück

Bei einem Verkehrsunfall auf der A7 wurden zwei Menschen glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Fahrer fuhr mit unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser und überschlug sich mehrfach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Feuerwehreinsatz
Am Sonntagmorgen kam es auf der A7 zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto überschlug sich mehrfach aus regennasser Fahrbahn. Symbolfoto: Adobe Stock

Unfall auf A7: Am Sonntagmorgen (26. Juli 2020) kam es bei Wasserlosen zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer fuhr auf regennasser Fahrbahn mit unangepasster Geschwindigkeit und überschlug sich mehrfach. Die zwei Insassen wurden dabei glücklicherweise nur leicht verletzt, wie die örtliche Polizei mitteilt.

Der 47-jährige Autofahrer war mit seinem Wagen Richtung Süden unterwegs. Bei der Ausfahrt Hammelburg und Euerbach/ Wasserlosen kam er auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr die Böschung hoch, überschlug sich mehrfach und kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung im Grünstreifen zum Stehen. 

Der Rettungsdienst versorgte die zwei leicht verletzten Insassen. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert. Die Feuerwehr Hammelburg unterstützte die Verkehrspolizei Schweinfurt-Weineck bei der Unfallaufnahme. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.