Der dabei eingetretene Blechschaden ist jedoch erheblich. Die beiden verunfallten Autos mussten anschließend abgeschleppt werden.

Gegen 13 Uhr fuhr ein 31-jähriger VW
Golf-Führer aus Richtung Grettstadt kommend auf die Einmündung zur bevorrechtigten Staatsstraße 2271 heran. Hier missachtete er nun das "Stop-Zeichen" und stieß heftigst mit einem in Richtung Unterspiesheim fahrenden 36-jährigen VW Passat-Lenker zusammen. Der dabei eingetretene Sachschaden wurde vor Ort auf zirka 25 000 Euro geschätzt.

Während der Unfallverursacher über Knieschmerzen klagte und sich später selbständig in ärztliche Behandlung begeben wollte, wurden im Passat der Fahrer und seine zweijährige Tochter ebenfalls leicht verletzt. Ein Rettungsfahrzeug brachte sie in eine Schweinfurter Klinik. pol