Zwei männliche Jugendliche aus einer größeren Personengruppe haben sich am Dienstag (01.03.2022) gegen 23.50 Uhr in einer Kleingartenanlage im Fischlochweg in Sennfeld (Kreis Schweinfurt) mit zwei weiteren Jugendlichen gestritten, die aus der Kleingartenanlage kamen.

Zum Streit kam es nach ersten Erkenntnissen wegen der Lautstärke der größeren Gruppe außerhalb der Kleingartenanlage, wie die Polizei in Schweinfurt mitteilte.

Schlägerei in Sennfeld: Jugendliche geschlagen und getreten

Der vorerst verbal ausgetragene Streit gipfelte in der Folge in einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurden die beiden Kleingartenbewohner zu Boden geschubst, geschlagen und am Boden liegend getreten. Kurz darauf ist die größere Personengruppe geflohen.

Die Polizei, die dazu geholt wurde, konnte keine Angreifer mehr ermitteln. Da der Streit im Dunkeln ausgetragen wurde und sehr schnell vonstattenging, konnten die Personen vor Ort die Täter nicht beschreiben. Die beiden Verletzten mussten im Anschluss ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Tatablauf wiedergeben können. Diese können sich unter der Telefonnummer 09721/202-0 melden.

Vorschaubild: © Christopher Schulz (Symbolbild)