Am Donnerstagabend (11. März 2021) ist gegen 17.15 Uhr ein Mann in eine Bank in Donnersdorf im Landkreis Schweinfurt gekommen. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Freitagmorgen (12. März 2021) in einer Pressemitteilung berichtet, hielt der bislang Unbekannte zwei Bankangestellten ein Messer vor und bedrohte sie. Er fordert Geld.

Die beiden Angestellten händigten dem Mann einen kleineren Bargeldbetrag aus. Mit seiner Beute ergriff der Mann die Flucht zu Fuß in Richtung Kirche. Hierbei sei er mehreren Leuten begegnet, so die Polizei. 

Täter mit rotem T-Shirt: Polizei sucht Zeugen

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang erfolglos, weshalb die Polizei nun um Hinweise der Bevölkerung bittet. Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und beschreibt den Täter wie folgt: 

  • ungefähr 1 Meter 90 Zentimeter groß
  • kurze, schwarze Haare
  • Mittleres Alter
  • Er trug blaue Jeans und ein rotes T-Shirt mit weißem Aufdruck
  • Er sprach gebrochenes Deutsch

Personen, die bereits im Vorfeld, während oder nach dem Überfall verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst Hinweise, die zur Identifizierung des Täters führen können, geben können, werden gebeten, sich unter Telefonnummer 09721/202-1731 zu melden.