Am Montag, den 17.12., tritt der Musikverein Greßthal von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr mit festlicher Musik zum Advent auf.

Am Dienstag, 18.12., findet ab 14.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus die Seniorenweihnachtsfeier mit Gedanken und Liedern zur Weihnacht statt. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Diese beliebte Veranstaltung wird von den Marktkaufleuten bereits zum achten Mal veranstaltet.
Um 16.30 Uhr macht der Weihnachtsmann dem Markt seine Aufwartung und verteilt auf dem Marktplatz an die kleinen Besucher Süßigkeiten und kleine Geschenke.
Ab 17.30 Uhr unterhalten die Herrenseemusikanten Kleinrheinfeld die Besucher.

Am Mittwoch, 19.12., tritt von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr der Musikverein Alitzheim auf.

Zum letzten Mal öffnet der Weihnachtsmann am Donnerstag, 20.12., von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr seinen Sack und verteilt Geschenke an die kleinen Marktbesucher.

Von 17 Uhr bis 20 Uhr haben Besucher wieder die Chance, sich den Glühwein bei fetzig-weihnachtlicher Rockmusik schmecken zu lassen. Für die richtige Stimmung sorgt dabei ein DJ der Diskothek "MAD".

Am Freitag, 21.12., von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, haben die Musikfreunde Waldsachsen ihren Auftritt. Sie spielen auf der Bühne stimmungsvolle Musik zum Advent.

Am Samstag, 22.12., unterhalten um 15.30 Uhr "Jazzed in Time", die BigBand der Musikschule Schweinfurt, und um 17.30 Uhr die Keyboardschule Bernhard Schäfer die Zuhörer.

Am Sonntag, 23.12., besteht dann endgültig die letzte Möglichkeit, noch ein Weihnachtsgeschenk auf dem Markt zu ergattern. Um 15.30 Uhr bzw. um 17.30 Uhr bilden der Musikverein 1967 Wipfeld e. V. und die Blaskapelle Heidenfeld den musikalischen Abschluss.

Die Kutsche verkehrt am Samstag und am Sonntag in der Zeit von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Im Aktions- und Sozialstand stellt am Montag der Stadtjugendring sich und seine Arbeit vor. Am Dienstag ist der Tierschutzverein Schwebheim zu Gast.
Bianka Weingart verkauft am Mittwoch selbst gefertigte Holz-, Filz- und Stoffarbeiten. Am Donnerstag stellen sich das interkulturelle Begegnungszentrum für Frauen und der Integrationsbeirat der Stadt Schweinfurt vor. Außerdem werden selbst gefertigte Handarbeiten verkauft.
Der Förderverein der Waldorfpädagogik Schweinfurt e. V. stellt am Freitag seine Tätigkeiten vor und veranstaltet einen Benefizverkauf. Am Samstag und am Sonntag verkauft Heike Henkel handgefertigte und selbst entworfene Holzartikel.