Am Mittwochmorgen hat in Schweinfurt ein unbekannter Radfahrer einem entgegen kommenden Radler ins Gesicht gespuckt.

Wie die Polizei berichtet, suchen die Beamten nach dem Unbekannten.
Sein Verhalten entspricht einer Beleidigung. Gegen 6 Uhr fuhr der Anzeigeerstatter auf dem Fahrradweg über die Ludwigsbrücke bis zu seiner Arbeitsstelle in Sennfeld. Ihm kam ein unbekannter Radler entgegen, der ihm ohne Vorwarnung ins Gesicht spuckte.

Im Anschluss radelte der Täter, der auf einem Mountainbike saß, stadteinwärts weiter.

Täterbeschreibung:;
Männlich, zirka 25 - 30 Jahre alt, 1,70 - 1,80 Meter groß, von schmaler Statur, mittellange nach hinten gekämmte schwarze Haare. dvd