Am Freitagabend kam es am Roßmarkt in Schweinfurt zu einer Streitigkeit zwischen zwei Personengruppen. Das berichtet die Polizei am Samstag. 

Gegen 23:15 Uhr kam eine Gruppe von vier Personen an zwei Jugendlichen vorbei und wurde durch diese angesprochen. Der spätere Tatverdächtige, ein 16-Jähriger, fühlte sich offenbar durch die Personengruppe provoziert und fing einen Streit mit ihnen an. Zunächst ging er auf einen 20-Jährigen los und trat nach diesem, wobei er auch dessen Handy beschädigte.

Jugendliche waren betrunken

Anschließend trat er auch nach einer 20-Jährigen. Der 16-Jährige flüchtete mit seinem ebenfalls minderjährigen Begleiter. Später konnten die Geschädigten ihn jedoch am Stadtstrand erneut antreffen und wiedererkennen, woraufhin sie die Polizei verständigten.

Hierbei wurde festgestellt, dass beide Jugendliche alkoholisiert waren. Sie wurden zunächst zur Dienststelle gebracht und im Anschluss an die Sachbearbeitung an ihre jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben.
Gegen den 16-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung und Schachbeschädigung ermittelt.