Haftstrafe für Diebstahl in Unterfranken: Am  Mittwochnachmittag (03.02.2021) sind Unbekannte in einen Lastwagen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Schweinfurt eingebrochen. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Schweinfurt am Freitag (05.02.2021) mitteilten, wurde innerhalb eines Tages die Täter ausfindig gemacht und bereits verurteilt.

Bei den Tätern handelt es sich um zwei Männern im Alter von 18 und 32 Jahren. Sie hatten Gegenstände in Wert von etwa 1.500 Euro aus dem Führerhaus des Lasters gestohlen. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein und nahm schließlich die beiden Männer - die bereits wegen anderer Diebstahlsdelikte bei polizeibekannt waren - vorläufig fest.

Innerhalb eines Tages verurteilt: Diebstähle in Schweinfurt aufgeklärt

Bei dem 18-Jährigen wurde außerdem Diebesgut entdeckt, das kurz vor der Tat auf dem Supermarktparkplatz aus einem anderen Laster in der Schweinfurter Innenstadt geklaut wurde. Auch ein Messer konnten die Beamten bei dem jungen Mann sicherstellen.

Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt ordnete ein beschleunigtes Verfahren an, woraufhin die Ermittlungen in den beiden Fällen vorangetrieben und zügig zu Ende gebracht wurden. Bereits am Tag nach der Tat fand die Hauptverhandlung statt und die beiden Festgenommenen wurden wegen Diebstahlsdelikten zu mehrmonatigen Haftstrafen verurteilt. 

Die Strafe gegen den 18-Jährigen wurde zur Bewährung ausgesetzt. Der 32 Jahre alte Täter sitzt dagegen inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Symbolfoto: juefraphoto  / Adobe Stock