Ein 86-Jähriger aus Schweinfurt wurde seit Freitagabend vermisst. Der Mann war am Freitag (16. April 2021) zu einem Spaziergang aufgebrochen, kam allerdings nicht zurück. Von ihm fehlte laut Angaben des Polizeipräsidiums Unterfranken jede Spur. 

Die gesamte Nacht lang suchten Einsatzkräfte mittels Polizeihubschrauber und Rettungshundestaffel nach dem Mann.

86-Jähriger gefunden: Spaziergänger entdeckt ihn im Wald

Am Samstagvormittag (17. April 2021) gab das Polizeipräsidium anschließend Entwarnung.

Ein Spaziergänger fand den Mann zwischen Üchtelhausen und Mainberg. Er hielt sich unterkühlt, geschwächt und orientierungslos in einem dortigen Waldstück auf. Der Mann leidet an leichter Demenz. Der 86-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.