Gefährliche Körperverletzung mit Eisenstange: Bereits am Donnerstagfrüh (3. September 2020) gegen 7 Uhr stritt sich ein 41-jähriger Arbeiter mit seinem 42 Jahre alten Kollegen in einer Firma in der Schwebheimer Gulbranssonstraße. 

Im Verlauf der Auseinandersetzung griff der 41-Jährige zu einer Eisenstange und schlug damit auf seinen Kontrahenten ein. Dies berichtet die Polizeiinspektion Schweinfurt.

42-Jähriger erleidet Gehirnerschütterung und Prellung

Der 42 Jahre alte Arbeiter konnte die Schläge zwar zum Teil mit der Hand abwehren, wurde aber dennoch im Schulter- und Kopfbereich getroffen. Er erlitt hierdurch eine Gehirnerschütterung und eine Prellung an der linken Hand. 

Den 41-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

Am Erlanger Bahnhof hat ein Unbekannter einem 19-Jährigen eine Bierflasche gegen den Hinterkopf geschlagen. Zuvor hatten der Täter und sein Begleiter den jungen Mann angepöbelt. 

Symbolbild: Marcus Brandt/dpa