Laut Polizeiangaben wollte sich der 39-Jährige beim Erblicken des Streifenwagens noch in einen Hinterhof verdrücken, was noch rechtzeitig verhindert werden konnte.
Der Südeuropäer, der erkennbar unter Drogeneinfluss stand, blies bei einem Handalkomatentest auch noch über ein Promille ins Röhrchen.

Des Weiteren konnte in seiner Geldbörse noch der Führerschein einer bereits verstorbenen Person aufgefunden und sichergestellt werden. Er wird der ausstellende Behörde zugesandt. Wegen unerlaubtem Drogenbesitz wird der Beschuldigte jetzt zur Anzeige gebracht. pol