Der Mann und die Frau waren gegen 17.30 Uhr in den Markt in der Gartenstraße gekommen und stellten eine Spirituosenflasche an der Kasse im Wert von circa 30 Euro aufs Band. Zum Bezahlen übergab der Täter einen 500-Euro-Schein. Die Kassiererin legte den Geldschein in die Kasse und das fällige Wechselgeld in eine Schale auf den Tresen. Jetzt wollte das Paar nochmals den Preis verhandeln bzw. eine weiteres Getränk kaufen. Letztendlich wollten die Diebe gar nichts mehr kaufen und verlangten den 500-Euro-Schein zurück. Die Geschädigte händigte den Schein aus und legte das Wechselgeld zurück in die Kasse. Bei der Abrechnung fehlten dann drei 50-Euro-Scheine. Vermutlich hatte das Täterpaar das Geld vom Tresen entwendet, während sie die Kassiererin bei den Preisverhandlungen gegenseitig abgelenkten.

Das Paar wird wie folgt beschrieben:
Mann, circa 40 Jahre alt, 170 -bis 175 cm groß, normale Statur, Oberlippen- und Kinnbart, dunkle, kurze Haare, bekleidet mit dunklem Hemd und dunkler Hose.

Frau, circa 40 Jahre alt, circa 160 cm groß, schlank, Haare zurückgebunden oder Kopftuch, bekleidet mit langem, erdfarbenen Rock und erdfarbener Bluse.

Beide haben einen dunklen Teint und sind vermutlich Südländer. Sie sprachen deutsch mit ausländischem Akzent.

Der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die das Duo am Dienstagnachmittag in der Nähe gesehen haben, oder denen ein Fahrzeug oder sonst etwas Verdächtiges im Zusammenhang mit dem Vorfall aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden. pol