Außerdem verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zum Rathaus und ließen auch dort einige hundert Euro mitgehen. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 17.000 Euro belaufen. Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

Die Unbekannten hatten sich in der Zeit von 00.30 Uhr bis 02.35 Uhr über ein Kellerfenster Zugang zu dem in der Oberen Gasse gelegenen Rathaus verschafft. Im Erdgeschoss, in dem eine Filiale der Sparkasse untergebracht ist, öffneten sie dann gewaltsam eine Verbindungstür zum Geldautomaten und brachen die Automatentür auf.

Im Rathaus selbst wurden mehrere Türen zum Einwohnermeldeamt und zur Kämmerei aufgebrochen. In den Büros öffneten die Täter Schreibtische und Rollcontainer auf und kamen so an einige hundert Euro Bargeld. Auch an der Porto- und Kaffeekasse bedienten sich die Diebe. Mit ihrer Beute machten sich die Einbrecher unerkannt aus dem Staub.

Polizei bittet um Mithilfe


Bei den weiteren Ermittlungen hofft der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei Schweinfurt jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung:

- Wer hat zur fraglichen Zeit im Bereich des Rathauses in der Oberen Gasse verdächtige Personen gesehen?

- Wer wurde möglicherweise auf fremde Fahrzeuge aufmerksam?

- Wer hat sonst irgendwelche Beobachtungen gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten?

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Schweinfurt unter Telefon 09721/202-1731. pol