Am Dienstagnachmittag fuhr ein 45-jähriger Iveco-Führer laut der Polizei aus der Zuliefereranfahrt eines Supermarktes in die Grafenrheinfelder Straße in Gochsheim bei Schweinfurt aus.
Dabei hat er einen sogenannten Mercedes-Sprinter übersehen, an dessen Lenkrad ein 50-Jähriger saß. Der war aus der Ortsmitte gekommen, nach links in die Grafenrheinfelder Straße abgebogen und in Richtung Industriegebiet unterwegs gewesen.

Nach der ziemlich heftigen Kollision kam der Sprinter ins Schlingern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er zunächst noch eine Straßenlaterne um, bevor er im Zaun eines Grundstücksbesitzers zum Stehen kam, wie die Polizei berichtet.

An diesem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden und es musste abgeschleppt werden. Sein Fahrer klagte bei der Unfallaufnahme über Schmerzen an den Rippen.