Um etwa 2.00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken der Einbruchsalarm der Bankfiliale in der Rudolf-Diesel-Straße in Schweinfurt ein. Unbekannte sprengten hier in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24.02.2021) einen Geldautomaten in die Luft. 

Die Polizei bestätigt, dass die Kriminellen den Geldautomaten gesprengt haben, um an die darin befindlichen Geldscheine zu gelangen. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, war schon von Weitem eine große Rauchentwicklung aus der Bankfiliale zu erkennen. Von den Räubern fehlte allerdings jede Spur. 

Der Geldautomat wurde einfach in die Luft gesprengt 

Die Beamten leiteten sofort eine Großfahndung nach den Flüchtigen ein. Dabei waren mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Schweinfurt sowie benachbarter Stellen im Einsatz - jedoch bislang ohne Erfolg. Auch ist der aktuelle Wertbestand, den die Täter erbeuten konnten, noch nicht genau bekannt. Erst vor Kurzem wurde ein anderer Bankautomat in Unterfranken durch Kriminelle gesprengt.

Die Polizei bittet, alle Auffälligkeiten und Hinweise umgehend an die Kripo weiterzuleiten:

  • Wer hat in der Nacht zum Mittwoch und auch an den Vortagen rund um die Bankfiliale in der Rudolf-Diesel-Straße eventuell verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 bei der Kriminalpolizei Schweinfurt zu melden.