Laden...
Kolitzheim
Epilepsie

Polizei in Kolitzheim entdeckt mit Laserpistole Seniorin in Not

Eine 63-Jähriger erlitt bei einem Spaziergang im Landkreis Schweinfurt einen epileptischen Anfall. Eine Polizeistreife, die auf der angrenzenden Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durchführten, entdeckten die Frau dank ihres Lasermessgerätes und eilten ihre zu Hilfe.
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine 63 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Schweinfurt war am Montagabend auf eine Radweg zwischen Unterspiesheim und Kolitzheim unterwegs, als sie plötzlich einen epileptischen Anfall erlitt. Laut Bericht der Polizei Gerolzhofen, entdeckten dank eines glücklichen Zufalls Polizeibeamte die Frau und konnten ihr helfen.

Die Polizeistreife führte auf der Staatsstraße 2271, die nahe dem Radweg verläuft, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Durch die Visieroptik des Lasermessgerätes konnten die Beamten sehen, wie die 63-Jährige krampfend am Boden lag und kamen ihr sofort zur Hilfe.

Polizeistreife entdeckt bei Geschwindigkeitsmessung Seniorin in Notlage

Gemeinsam mit zwei weiteren Ersthelferinnen konnte die Seniorin bis zum Eintreffen des Notarztes stabilisiert werden. Nach einer Erstversorgung wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Staatsstraße musste während den Rettungsmaßnahmen zeitweise gesperrt werden.