Gegen 14.20 Uhr wurden durch Zivilbeamte der Polizeiinspektion Schweinfurt drei weibliche Jugendliche im Alter von 16, 17 und 18 Jahre und ein 17-Jähriger einer Kontrolle unterzogen.


In den mitgeführten Handtaschen von zwei Schülerinnen wurde Bekleidung, kosmetische Artikel, Schmuck und Parfüm festgestellt. Auf Nachfrage räumten sie ein, dass sie die Sachen in zwei verschiedenen Drogerie- und drei Bekleidungsgeschäften in der Stadtgalerie als auch in der Innenstadt Schweinfurt entwendet haben.

Die dritte Schülerin trug mehrere Bekleidungsstücke übereinander, bei denen die Preisschilder noch sichtbar angebracht waren. Laut Polizeiangaben wurde die angebrachte Diebstahlsicherung von den Jugendlichen auf eine noch nicht bekannte Art und Weise entfernt.

Bei dem 17-Jährigen wurde ein fremde EC-Karte festgestellt. Diese will er in einem Zigarettenautomaten aufgefunden haben. Das Diebesgut wird den entsprechenden Geschäftsinhabern zurückgegeben. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahme wurden die beiden Minderjährigen von ihren Erziehungsberechtigten bei der Polizeidienststelle abgeholt.

Auf die drei Schweinfurterinnen kommen nun mehrere Anzeigen wegen Ladendiebstahls zu. Der 17-Jährige, aus einer benachbarten Landkreisgemeinde, wird sich nun wegen Unterschlagung zu verantworten haben. pol