Unter dem Motto "Wir räumen auf mit Alkoholmythen" beteiligen sich das Gesundheitsamt Schweinfurt, die Stadt und die Diakonie gemeinsam an der bundesweiten Aktionswoche "Alkohol? - Weniger ist
besser!". Alle Bürger sind am Dienstag den 16. Juni von 11 bis 14 Uhr eingeladen, sich auf dem Marktplatz an Infoständen zu informieren. Zwei Tage später, am 18. Juni, von 14 bis 17 Uhr besteht dazu noch einmal die Möglichkeit auf dem Schillerplatz. Die Akteure möchten mit Bürgern ins Gespräch kommen, um sie über die legale Droge Nummer Eins zu informieren.

Dabei werden Mythen aufgeklärt. Denn häufig wird verdrängt, wie stark Alkohol der Gesundheit schadet. Stattdessen hält sich zum Beispiel die Meinung, Rotwein senke das Risiko für Herzerkrankungen. Die Teilnehmer der Aktionswochen möchten die Menschen dafür sensibilisieren, einmal über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken. kbj