Im Trinkwasser im Landkreis Schweinfurt hat das Gesundheitsamt Schweinfurt am Donnerstag (10. September 2020) eine mikrobiologische Verunreinigung festgestellt. Ab sofort müssen mehrere Teile des westlichen Landkreises ihr Wasser abkochen. Das teilt das Landratsamt Schweinfurt mit. Bei einer Routineuntersuchung wurde festgestellt, dass das Trinkwasser verunreinigt ist. Das Ergebnis hat das Gesundheitsamt Schweinfurt am Nachmittag erfahren.

Betroffen sind: 

  • Theilheim
  • Hergolshausen
  • Garstadt
  • Essleben
  • Waigolshausen
  • Ettleben
  • Werneck
  • Zeuzleben
  • Mühlhausen

Schweinfurt: Feuerwehr informiert Bürger über Lautsprecherdurchsagen

Das Wasser wird gechlort, solange bis es frei von Verunreinigungen ist. Am Abend (17.30 Uhr) fuhr die Feuerwehr die entsprechenden Ortschaften im Landkreis Schweinfurt ab, um die Bürger zu informieren. Auch die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden wurden informiert.