Ein Autofahrer kollidierte am Montagabend (26.07.2021), gegen 21.40 Uhr, auf der B286 zwischen Schallfeld und Gerolzhofen mit einem Reh. Der Fahrer ließ das Wild mittig auf der Straße liegen und fuhr weiter.

Ein nachfolgender Autofahrer konnte noch rechtzeitig auf die linke Fahrspur ausweichen und verständigte die Polizei. Diese stellte laut Polizeibericht der Polizeiinspektion Gerolzhofen am Unfallort das Kennzeichen des Verursachers sicher.

Porschefahrer lässt Reh auf der Straße in Gerolzhofen liegen und gefährdet damit andere Autofahrer

Bei der anschließenden Überprüfung der Halteranschrift fanden die Polizeibeamten den stark beschädigten Porsche vor. Gegen den 56-jährigen Fahrer wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet haben und evtl. auch gefährdet wurden, möchten sich mit der Polizei Gerolzhofen in Verbindung setzen.

Vorschaubild: © Julian Stratenschulte (dpa) / (Symbolbild)