Ein 70-jähriger Mann aus dem Landkreis Schweinfurt wird verdächtigt, seine Ehefrau in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (17. Dezember 2021) gewaltsam getötet zu haben. Die Schweinfurter Kripo hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Kurz vor Mitternacht erreichte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken ein Notruf. Darin hieß es, dass eine 65-jährige Frau leblos in der Garage ihres Hauses gefunden wurde. Als die erste Polizeistreife am Tatort ankam, versuchten die Rettungskräfte noch, die Frau am Leben zu halten. Sie verstarb jedoch vor Ort an ihren schweren Verletzungen.

Tote Frau im Raum Schweinfurt gefunden: Ehemann vorläufig festgenommen

Die Polizei nahm den 70-jährigen Ehemann der Verstorbenen daraufhin fest, da er unter dringendem Tatverdacht stehe. Laut Polizeiangaben habe er im Gespräch mit den Beamten zugegeben, seine Frau umgebracht zu haben. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser hat einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 70-Jährigen erlassen. Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Das Motiv des Mannes ist bislang völlig unklar. Die Tat hat sich in einer Gemeinde im Landkreis Schweinfurt ereignet. Genauere Angaben zum Ort machte die Polizei bisher nicht.