Gegen 2.50 Uhr war die Streifenbesatzung auf den Fahrer eines Fahrzeugs aufmerksam geworden, der
auf der Standspur der A 70 stand. Wie sich bei der weiteren Überprüfung herausstellte, roch der Fahrer nach Alkohol.

Da auch ein geeichtes Alkoholtestgerät einen Wert von über 0,7 Promille zeigte, erwartet den Fahrer nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, ein einmonatiges Fahrverbot sowie ein Bußgeld von 500 Euro. pol