In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es zu einem Einbruch in einer Schweinfurter Sparkassenfiliale. Eine Streife der Schweinfurter Polizei war kurz nachdem der Alarm anging vor Ort und konnte
einen zu Fuß wegrennenden 52-Jährigen festnehmen.

Wie die Polizei Unterfranken berichtet, öffneten mehrere Unbekannte gewaltsam die Kellertür der Filiale und versuchten dort mit einer Bohrmaschine den Tresorraum zu öffnen.

Der 52-jährige Tatverdächtige wird Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Kripo Schweinfurt hofft derzeit auf Hinweise aus der Bevölkerung, um mögliche Tatkomplizen zu identifizieren. Möglicherweise haben die Einbrecher auch bereits an den Vortagen das Gebäude der Sparkasse näher in Augenschein genommen.

Wer in der Nacht zum Sonntag oder auch an den Tagen zuvor verdächtige Personen beobachtet hat oder Hinweise zu einem benutzten Fahrzeug beziehungsweise zurückgelassenen Werkzeugkoffern geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09721/202-1731 zu melden.