Mit einem entwendeten Computer machte sich der Täter dann unerkannt aus dem Staub. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt.

Ort des Geschehens war ein Anwaltsbüro in der Lange Zehntstraße. Dort hatten die Einbrecher zwischen Dienstagabend, 20 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.30 Uhr die Eingangstüre aufgehebelt und sich so Zugang verschafft. Im Innern wurden sämtliche Zimmer durchwühlt und Akten sowie Papiere wahllos auf den Boden verstreut. Fotos, die auf einem Schreibtisch standen, wurden zerrissen sowie eine PC-Tastatur aus einem Schrank genommen und auseinander gebrochen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte sich auf gut 1000 Euro belaufen.

Allerdings machten die Unbekannten auch Beute: Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen ließen sie einen PC im Wert von etwa 1200 Euro mitgehen. Auf eine heiße Spur stießen die Ermittler bisher nicht.

Personen, die in der fraglichen Zeit im Bereich der Lange Zehntstraße irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht haben, die die Polizei bei ihren Ermittlungen weiterbringen könnte, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Schweinfurt, Tel. 09721/202-1731, in Verbindung zu setzen.