Jetzt schreibt sie ein Kinderbuch über den vom Aussterben bedrohten Feldhamster, der zum Tier des Jahres 2016 gekürt worden ist.
Rund um ihren Heimatort Geldersheim gibt es zwar noch etliche Exemplare des kleinen Nagers. Aber mit ihrem Buch will die Autorin auf dessen Bedrohung aufmerksam machen, sowie auf viele Themen des ländlichen Raumes und speziell des Oberen Werntals: Vom Hamsterschutz über leerstehende Höfe bis zur Öko-Landwirtschaft im Allgemeinen.
Frieda und Fedo nennt Sigrid Jakob ihre Feldhamster, und die farbigen Illustrationen der Kölner Zeichnerin Jenny Schneider zeigen zwei putzige Tierchen, die munter in die Welt hinausschauen.


Mutter von vier Kindern

Die Handlung erzählt die Autorin kurz: Die beiden Nager verlieren wegen eines neuen Wohnbaugebietes ihren Hamsterbau auf einem Acker. Auf der Suche nach einem neuen Heim müssen sie einige Abenteuer bestehen, bis sie auf ein Öko-Feld voller Holunderbäume stoßen.
So nebenbei verpackt Sigrid Jakob Typisches aus der Öko-Modellregion Oberes Werntal, bei der sie auch in der Steuerungsgruppe mitarbeitet. Sie wirbt für ökologische Landwirtschaft, lässt Bildstöcke sprechen, beschreibt leer stehende Gehöfte mitten im Dorf oder erklärt, wie nützlich viele Tiere sind, wie Natur- und Umweltschutz praktisch funktioniert.
"Ich bin selbst Mutter von vier Kindern", erklärt Sigrid Jakob. "Die Kinderbücher über Landwirtschaft, die ich gesehen habe, haben nichts mit der Realität zu tun", ärgerte sie sich und beschloss kurzerhand, selbst eines zu schreiben. In kindgerechter Sprache, etwa für das Grundschulalter, lässt sie Frieda und Fedo in sehr menschlichen Dialogen die Zusammenhänge erfragen und erklären.
Weil die Öko-Landwirtin das Buch so schnell wie möglich auf den Markt bringen will, verlegt sie es selbst. Dazu muss sie unter anderem für den Druck in finanzielle Vorleistung gehen. Ideelle Unterstützung findet Sigrid Jakob bei der Allianz Oberes Werntal, die nicht nur ihr Logo zur Verfügung stellt, sondern auch für das etwa 120 Seiten starke Kinderbuch wirbt. 50 Cent des Verkaufspreises gehen an den regionalen Naturschutz.
Das Buch mit dem Titel "Unterm Holunderbaum - Die Abenteuer der Familie Feldhamster" wird erst ab Oktober unter der ISBN 978-3-00-053756-1 im Buchhandel erhältlich sein. Wer es sich vorbestellen möchte, kann noch bis 15. August eine E-mail schreiben an info@oberes-werntal.de oder an ökomodellregion@wasserlosen.de.
Silvia Eidel