In Schweinfurt konnte ein 48-jähriger Mann von der Polizei festgenommen werden. Der Mann ließ offenbar seinen Frust an zahlreichen Autos aus. 

Der Täter beschädigte bei einer Werkstatt am Sennfelder Bahnhof 16 Fahrzeuge erheblich, wie die Polizeiinspektion Schweinfurt mitteilte. Er trat hierbei die Außenspiegel ab und schlug an fast allen Fahrzeugen die Scheiben ein und verursachte so einen Schaden von etwa 35.000 Euro. Der Mann war nachweislich alkoholisiert. Die Tat ereignete sich am Dienstag (06.04.2021) kurz vor 1 Uhr.

Symbolbild: wendy CORNIQUET/Pixabay