Laut Polizeiangaben hatten gegen 18.20 Uhr der etwa 40-jährige Mann und die gleichaltrige Frau den Erotikladen in der Neutorstraße betreten. Sie bezahlten einen Artikel im Wert von knapp 50 Euro mit einem 500-Euro-Schein und erhielten das passende Wechselgeld zurück. Als die beiden dann doch nicht mit dem großen Schein bezahlen wollten, gab die Kassiererin den 500er wieder zurück. Nachdem die beiden aus dem Geschäft verschwunden waren, entdeckte die Frau, dass aus ihrer Kasse 150 Euro fehlten.

Von den beiden Südländern gibt es folgende Personenbeschreibung:

Mann:
Ca. 40 Jahre alt, 165-170 cm groß, südländisches Aussehen, kurze braune Haare und Schnauzbart; er trug Bluejeans, türkisfarbenes T-Shirt und elegante Lederschuhe. Der Mann, der auch das Verkaufsgespräch führte, sprach gebrochenes deutsch.

Frau:
Ca. 40 Jahre alt, 165-170 cm groß, südländisches Aussehen, braune lange Haare mit einer Haarspange zum Dutt gebunden; trug einen blau-weiß-geblümten bodenlangen Rock, ein weißes T-Shirt mit blauem Aufdruck und trug am linken Handgelenk mehrere Metallreifen.

Der Sachbearbeiter der Kripo hofft auf Hinweise, die zur Aufklärung des Falles führen und fragt insbesondere, ob die beiden sonst irgendwo aufgefallen sind? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09721/202-1731 zu melden. pol