Wie die Polizei berichtet, hatte am 17. April ein zunächst unbekannter Täter ein selbst gemaltes Plakat mit der Aufschrift "Stammheim ist bunt" vom Osterbrunnen in Stammheim bei Kolitzheim
im Kreis Schweinfurt gestohlen. Das Banner war anschließend verbrannt worden. Bilder der Tat waren kurz nach dem Verschwinden des Plakates im Internet kursiert.

Die Kripo Schweinfurt hat in enger Zusammenarbeit mit der Kripo Bamberg nun drei Tatverdächtige ermittelt. Die Männer im Alter von 20 bis 29 Jahren hatten sich am Tattag bei einer Veranstaltung der Partei "Die Rechte" in einem ehemaligen Gasthof in Stammheim aufgehalten. Die Beschuldigten werden sich nun wegen Diebstahls und Sachbeschädigung verantworten müssen.