Am Mittwochabend ist in Dittelbrunn im Binsigweg eine 42-jährige Pkw-Fahrerin mit voller Wucht
gegen einen Baum gefahren, sodass dieser umbrach.

Zeugen schilderten dass die Frau mit ihrem Pkw in einer engen Kurve einfach gerade aus weiter gefahren ist. Im Gespräch mit den Polizeibeamten sagte die Unfallverursacherin, dass sie wohl einem Hund ausgewichen sei. Diese Aussage wurde allerdings von weiteren Zeugen an der Unfallstelle widerlegt.

Die aufmerksamen Beamten stellten zudem leichten Atemalkoholgeruch bei der 42-jährigen fest. Ein Atemalkoholtest brachte dann schnell die Wahrheit an den Tag. 1,12 Promille waren eindeutig zuviel, die Frau musste ein Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Zuvor versuchte sie noch zu flüchten, konnte aber überwältigt werden. Ihr Führerschein wurde noch an der Unfallstelle sichergestellt. Durch den Rettungsdienst wurde die Unfallverursacherin schließlich zur Beobachtung in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. pol