Radfahrerin tödlich verletzt: Am Samstagnachmittag (19.09.2020) ereignete sich ein schwerer Unfall bei Wendelstein (Landkreis Roth). Eine 75-jährige Radfahrerin erlitt tödliche Verletzungen.

Wie die Polizei Mittelfranken berichtet, fuhr die 75-jährige Frau gegen 13.00 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einem Radweg entlang der Staatsstraße 2225 von Sperberslohe kommend in Richtung Wendelstein.

Von Radweg aus auf die Staatsstraße: 75-jährige Radlerin kollidiert mit Auto und stirbt

Bei Wendelstein wollte sie nach bisherigem Ermittlungsstand die Staatsstraße in Richtung Richtweg überqueren und fuhr hierzu auf die Fahrbahn. Hierbei kam es aus noch nicht geklärter Ursache zu einer Kollision mit einem Pkw-Anhänger-Gespann der Marke Audi, das ebenfalls in Richtung Wendelstein fuhr.

Die 75-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Den alarmierten Rettungskräften gelang es die Frau zu reanimieren und in ein Krankenhaus zu fahren. Dort verstarb die 75-Jährige im Laufe des Nachmittags an den Folgen der schweren Verletzungen. Der 31-jährige Auto-Fahrer blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Die Staatsstraße 2225 war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Bergungsmaßnahmen und Unfallaufnahme bis circa 16.00 Uhr einseitig gesperrt. Die Polizeiinspektion Schwabach führt nun die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache.

In Oberfranken ist ein Radfahrer (70) am Samstagnachmittag schwer verletzt worden, als er an Fußgängern vorbeifuhr und zu Boden gerissen wurde

Symbolfoto: toa555/Adobe Stock