Der Fahrer eines Motorrollers ist heute Morgen bei einem Verkehrsunfall in der Nürnberger Südstadt tödlich verletzt worden.

Kurz nach 05:30 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Fiat 500 die Nopitschstraße in Richtung Gustav-Adolf-Straße. Beim Abbiegen nach links in die Jaeckelstraße missachtete der Fahrzeuglenker offensichtlich den Vorrang des Rollerfahrers, der auf der Nopitschstraße in Richtung Dianaplatz unterwegs war. Dabei wurde der 50-jährige Rollerfahrer über die Motorhaube des Fiat katapultiert und auf die Fahrbahn geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Während der Unfallaufnahme war die Nopitschstraße in Richtung Dianaplatz bis ca. 07:15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Der Sachschaden am Fiat 500 beträgt 5.000 Euro. pol