Am Donnerstag (01. Juli 2021) ist eine 59-jährige Frau mit ihrem Elektro-Quad in Herrscheld im Kreis Rhön-Grabfeld gegen 10.45 Uhr auf dem Radweg unterhalb des Bauhofs in Richtung Siemensstraße gefahren. Wie die Polizeiinspektion Bad Neustadt am Freitag (02. Juli 2021) in einer Pressemitteilung berichtet, gab die Frau an am rechten Rand gefahren zu sein.

Aufgrund eines Radfahrers, der ihr mittig entgegenkam, sah sich die Frau gezwungen noch weiter nach rechts in eine Wiese auszuweichen. Dort kippte ihr Elektro-Quad um. Erst mit der Hilfe herbeigerufener Angehöriger konnte die Frau aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Der Rettungsdienst brachte die Frau aufgrund von Verletzungen in ein Krankenhaus. 

Zeugen gesucht: Elektro-Quad muss Radfahrer ausweichen - und kippt um

Der Radfahrer fuhr unterdessen einfach weiter, ohne anzuhalten. Sowohl Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, wie auch der männliche Radfahrer, der ihr entgegenkam, werden gebeten, sich zur Aufklärung des Sachverhaltes bei der PI Bad Neustadt unter Telefonnummer 09771/6060 zu melden.

Vorschaubild: © SocialNetworkGroup/pixabay.com