Auf dem Heimweg schlug einer der Heimkehrer einen Begleiter unvermittelt ins Gesicht. Danach fiel der Angreifer auf Grund seines starken Alkoholgenusses zu Boden, erst durch die herbeigeholte Streife konnte der Angreifer wieder auf den Füße gestellt werden. Anschließend wurde der Mann in Gewahrsam genommen und zu Hause abgesetzt. Während der Fahrt im Streifenwagen bedrohte er die Beamten, als er seiner Ehefrau in der Wohnung übergeben wurde, fügte er noch eine Beleidigung hinzu. Mit dem Vorfall wird sich in nächster Zeit die Staatsanwaltschaft befassen. pol