Am Freitagabend missachtete ein junger Mann mit seinem Opel die Vorfahrt eines weiteren Opel-Fahrers an der Kreuzung Nordheimer Straße/Hintertor. Der ortsunkundige Unfallverursacher war ungebremst in den Kreuzungsbereich eingefahren. Dort kam es zu einem heftigen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dies teilte die Polizei mit.

Der Unfallverursacher und seine Mitfahrer blieben unverletzt, aber der vorfahrtsberechtigte Fahrzeugführer erlitt schwere Prellungen am ganzen Körper und wurde in das Klinikum Meiningen gebracht.

Beide Pkw wurden abgeschleppt. Nach ersten Schätzungen der Polizei belaufen sich die Schäden an den Fahrzeugen auf etwa 12.000 Euro.