Am Mittwochmorgen, um 05.45 Uhr, stellte ein junger Mann seinen weißen KIA laut der Polizei in der Siemensstraße auf dem Siemensparkplatz in Bad Neustadt an der Saale ab. Als er am Nachmittag, um 14.20 Uhr, zurückkam, bemerkte er, dass die vordere Stoßstange seines Pkw links verschrammt war, außerdem war das Scheinwerferglas verkratzt.

Der Sachschaden, den der unbekannte Fahrzeugführer verursacht hatte, wird mit etwa 500 Euro beziffert.

Am Mittwochmittag, parkte eine Autofahrerin ihren VW-Bus auf dem hinteren Bereich des Busbahnhofes um 12.30 Uhr. Als sie eine Stunde später zurückkehrte, stellte sie einen Schaden an der linken Fahrzeuglängsseite fest. Neben ihr war zum Abstellzeitpunkt ein grüner VW-Kombi gestanden. Dieser war nun weg und an ihrem Fahrzeug befand sich grüner Fremdlack.

Die Schadenshöhe beträgt circa 400 Euro. wie die Polizei berichtet. In beiden Fällen wird um sachdienliche Hinweise gebeten.