Der 53 Jahre alte Camper wollte nach Polizeiangaben gegen Mitternacht die Flamme seines im Vorzelt abgestellten Wärmeofens abstellen. Hierbei entwickelte sich eine Stichflamme, welche sich nicht mehr abstellen ließ.

Dem Mann gelang es noch, den Ofen samt der Gasflasche nach draußen zu befördern. Dort brannte die Gasflasche aus und verschmorte dabei zwei Planenfelder des Vorzeltes. Ursache dürfte ein technischer Defekt des Ofen gewesen sein.