Versehentlich trat er jedoch nicht auf die Bremse, sondern auf`s Gaspedal, so dass sein Mercedes geradeaus beschleunigt wurde. Dadurch stieß er gegen einen ordnungsgemäß geparkten Renault und schob diesen noch gegen einen angrenzenden Gartenzaun. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von mehr als 20.000 Euro, der Schaden am Zaun hält sich mit ca. 200 Euro in Grenzen. Glück im Unglück hatte der Unfallfahrer trotzdem: Er selbst wurde nicht verletzt und es hielt sich zur Unfallzeit auch kein Fußgänger im Bereich des Unfallgeschehens auf. Wäre dies der Fall gewesen, wäre der Verkehrsunfall nicht so glimpflich ausgegangen.