Ein Rentner befuhr am Montagabend mit seinem VW die Festungstraße in Richtung Bundesstraße 279. Unmittelbar nach der Einmündung der Schlesierstraße geriet der 77-Jährige ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Verkehrszeichenmast mit mehreren Hinweisschildern. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, an dem Pkw sowie an dem Mast entstand ein Gesamtschaden von rund 1300 Euro.