Sechs Jahre dauerte die Umbauphase, die Arbeiten wurden vorwiegend in Eigenleistung vorgenommen.
Das Künstlerehepaar Heike und Klaus Metz aus Langenleiten hat in der ehemaligen Scheune einen Wohn- und Ausstellungsraum für ihre eigenen Kunstwerke geschaffen. Das helle und freundliche, zugleich warme und gemütliche Ambiente bildet eine ideale Kulisse für die Kunstgegenstände.
Die Scheune wurde entkernt, der Dachstuhl erneuert und ein Kniestock aufgebaut, die Versorgungsleitungen und Haustechnik verlegt und eingebaut, ebenso ein Kachelofen. Der Anbau einer Werkstatt ermöglicht Wohnen und Arbeiten auf demselben Grundstück. Ehepaar Metz ist es gelungen den Scheunencharakters durch offene Raumgestaltung zu erhalten, verschiedene Wohnebenen entstanden auf den Zwischenböden der ehemaligen Scheune. Auch sie legten großen Wert auf die Verwendung von natürlichen Baumaterialien.