Zwischenzeitlich haben Schumachers ein zweites Fachwerkhaus in Ginolfs gekauft, in dem nun Ferienwohnungen und ein Atelier entstehen.
Brigitte Zirkelbach und Christoph Keßler haben sich bewusst für den Hauskauf im Altort von Schönau entschieden, der durch die Ortsumgehungsstraße beruhigt wurde. Ursprünglich handelte es sich um zwei Gebäude, durch den Abbruch des hinter liegenden Wohnhauses wurde in einer dicht bebauten Altortlage Platz für einen großzügigen Freisitz geschaffen. Umfangreiche Arbeiten wurden in dem Gebäude vorgenommen, wie Ausschachtung des Erdgeschosses um Erhöhung eine Raumhöhe von 2,40 Meter zu erreichen. Die Fassade mit dem Fachwerk wurde freigelegt und fachgerecht saniert, Dach und Fenster erneuert, moderne Haustechnik installiert und eine Wärmedämmung im Innenbereich des Hauses angebracht.