Wie die Polizei mitteilte, wurde im Fahrzeug der beiden umfangreiches Diebesgut sichergestellt, wobei in einigen Fällen noch festgestellt werden muss, wo die Sachen entwendet wurden. Nach einem vermutlich versuchten Pkw-Aufbruch vor den Augen der Polizei war dem 41-jährigen Mann und seiner drei Jahre jüngeren Begleiterin zunächst noch die Flucht gelungen, bevor dann die Festnahme auf der A 71 erfolgen konnte.

Zivilfahndern der Polizeiinspektion Bad Neustadt/Saale war in den Abendstunden auf der Staatsstraße 2245 ein Nissan mit ausländischen Kennzeichen aufgefallen. Das Auto fuhr auf den Parkplatz eines Baumarktes in der Saalestraße, wo die Fahrerin und der Beifahrer das Auto verließen. Kurze Zeit später kam der Mann wieder aus dem Geschäft, ging dann auf einen dort abgestellten Pkw zu und versuchte augenscheinlich, das Fahrzeug aufzubrechen.