Am Karfreitag, gegen 10.40 Uhr, hatten sich 3 Pferde aus ihrer Koppel zu einem Ausflug aufgemacht. Am Ortsausgang von Unsleben trabten sie auf der ehemaligen B19 in Richtung Heustreu. Auch der Polizeistreife blieb, nachdem sich die Pferde zunächst nicht einfangen ließen, nichts anderes übrig als die Gefahrensituation abzusichern. Erst auf Höhe von Heustreu verließen sie die Fahrbahn und konnten durch den Eigentümer eingefangen und zurückgebracht werden.