Mehrere Notrufe waren am Sonntagmorgen, gegen 3.20 Uhr, bei der Polizei Schweinfurt eingegangen. In der Rhönstraße in Oberelsbach, unterhalb des Sportplatzes, sei eine Person zusammengeschlagen worden und liege nun verletzt am Boden.

Zeugen hatten aus etwa 200 Metern Entfernung das Geschehen verfolgt, aber nicht mehr eingreifen können. Die Täter, so die ersten Ermittlungen der Polizei, waren nach der Tat gemeinsam in Richtung Gangolfstraße geflohen. Wegen der Distanz und der Dunkelheit konnten die Zeugen aber keine Beschreibung der Schläger liefern. Es waren um die fünf Personen. Die Zeugen sahen jedoch deutlich die Schläge und Tritte gegen das Opfer.

Gast der "4-3-2-1-Party" des Sportvereins in Oberelsbach

Der 24-Jährige hatte gemeinsam mit anderen Personen die "4-3-2-1-Party" des Sportvereins besucht.
Was sich dann im Außenbereich der Veranstaltung abgespielt hat und wie es zu den Verletzungen des Mannes gekommen ist, ist bislang unklar. Der Mann aus Thüringen wurde noch vor Ort von einem Notarzt versorgt und danach vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Wie inzwischen bekannt wurde, erlitt das Opfer unter anderem einen Nasenbeinbruch.

Zur Aufklärung des Tatherganges und zur Ermittlung der Täter bittet die Polizei Bad Neustadt nun um die Mithilfe von Zeugen:

Wer hat die Tat beobachtet?
Wer hat die Täter bei ihrer Flucht gesehen?
Wer hat sonstige sachdienliche Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09771/606-130 entgegen.