Ein Mann aus Strahlungen, der seit längerer Zeit Grenzstreitigkeiten mit seinen Nachbarn hat, betrat während deren Abwesenheit das nachbarliche Grundstück und beschnitt deren Sträucher, wie die Polizei mitteilt. Als die Nachbarin unerwartet zurück kam, erschrak er so sehr, dass er rückwärts über die Sträucher auf den Gehweg fiel.

Anschließend beleidigte er eine weitere, anwesende Person mit "Blöder Hund". Gegen den "Grenzgänger" wird nun Anzeige erstattet.