Den Bereich "Rainhügel", also das Gebiet in der Nähe des Hundeübungsplatzes zwischen Mellrichstadt und Ostheim v.d.Rhön, suchte sich ein bislang noch unbekannter Umweltfrevler aus. In den letzten Tagen lagerte er laut Polizeibericht etwa 30 Altreifen (ohne Felgen) an einem Waldrand ab. Auffällig ist, dass die Reifen offensichtlich von den Felgen abgeschnitten wurden.

Da illegale Ablagerungen dieser Art regelmäßig stattfinden, wird darauf hingewiesen, dass eine solche Abfall-Beseitigung eine Ordnungswidrigkeit nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz darstellt und mit einer Geldbuße von mehreren hundert Euro geahndet werden kann.

Erkundigungen bei einer Entsorgungsfirma ergaben, dass die Kosten für die Entsorgung eines Altreifens bei etwa einem Euro und bei einer Felge mit Reifen bei etwa zwei Euro liegen.

Hinweise zu den illegalen Entsorgungen nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.