In Mellrichstadt hatte ein 20-Jährige eigentlich geplant, am Freitagnacht (17. Oktober) mit 50 Gästen in einem Jugendraum neben dem Wohnmobilstellplatz im Mahlbachweg zu feiern. Wie die Polizeiinspektion Mellrichstadt berichtet, mischten sich ab Mitternacht immer mehr ungebetene und unbekannte Personen hinzu.

Trotz der Aufforderungen der Gastgeberin und der erstmals verständigten Polizei entfernten sie sich nur widerwillig von der Örtlichkeit. So befanden sich gegen Mitternacht bereits ca. 150 Personen auf der Feier und es kam zu ersten verbalen Streitigkeiten. Gegen 02.00 Uhr wurde die Polizei erneut verständigt, da es zu Schubsereien und Körperverletzungen kam.

Zwischenzeitlich waren ca. 300 Personen auf der Feier. Schließlich musste sie mit Unterstützung mehrerer Streifen von umliegenden Dienststellen beendet werden. Während des Polizeieinsatzes wurde zudem noch ein Streifenwagen verkratzt und bespuckt.

Zeugen, die Angaben zu den Körperverletzungen und der Sachbeschädigung geben können, bittet die Polizeiinspektion Mellrichstadt, sich beim Sachbearbeiter unter derTelefonnummer 09776/8060, zu melden.